Selbstverständnis / Leitbild

Leitbild

Wir sind das kommunales Zentrum für Weiterbildung, Begegnung und Kultur in Höxter und Marienmünster. Als unabhängige, öffentliche Bildungseinrichtung bietet die Volkshochschule ein umfangreiches und breit gefächertes Bildungsangebot ortsnah und offen für alle Bürgerinnen und Bürger, gleich welcher sozialen Lage, Weltanschauung, Geschlecht und Nationalität.

Wir stehen für lebensbegleitendes Lernen, vielfältige Bildungsangebote in hoher Qualität, Kundenorientierung und kompetenten Service sowie für sozialverträgliche Entgelte. Wir sind eine lernende Organisation, die ihr eigenes Handeln regelmäßig durch Evaluierungen und Qualitätsaudits reflektiert und sich im Dienste der Bürgerinnen und Bürger stetig weiterentwickelt. Gender Mainstreaming, Diversity Management sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind bei uns Unternehmensstrategien, die als Ressourcen und Potentiale gerade in unserem ländlichen Raum wertgeschätzt und nachhaltig Anerkennung finden.

Wir unterbreiten Bildungsangebote, die die Entfaltung der Persönlichkeit fördern, die Fähigkeit zur Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens stärken und die Anforderungen der Arbeitswelt bewältigen helfen. Das Bildungsangebot umfasst die Bereiche der allgemeinen, politischen, beruflichen und kulturellen Weiterbildung, der Gesundheitsbildung sowie der Eltern- und Familienbildung. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich der beruflichen Bildung für Arbeitssuchende, deren Qualifizierung und Integration in den Arbeitsmarkt uns ein besonderes Anliegen ist. Für uns steht der Mensch mit seinen Weiterbildungsinteressen und seinen Wünschen im Mittelpunkt, seine Zufriedenheit und sein Lernerfolg haben für uns Priorität.

 

Organisation und Einbindung

Wir sind eine unabhängige, öffentliche Einrichtung der Erwachsenenbildung, die jedem Interessenten offen steht, unabhängig von Vorbildung oder Wohnort. Träger sind die Städte Höxter und Marienmünster.  Für die Angelegenheiten der VHS wird in jeder Wahlperiode ein Fachausschuss gebildet.*

Die Volkshochschule Höxter-Marienmünster veröffentlicht jeweils kurz nach den Sommerferien und zum Jahrsbeginn ihr Programmangebot. Es enthält alle Veranstaltungen für das jeweils nächste Halbjahr sowie alle notwendigen Informationen zum Veranstaltungsbesuch. Das Programmheft liegt in allen wichtigen öffentlichen Einrichtungen in beiden Städten sowie an zahlreichen anderen Verteilstellen, wie Banken, Sparkassen, Arztpraxen, Geschäften u.a. aus. Hier können Sie ein Programm per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen. Selbstverständlich machen wir auch, soweit möglich, in der Tagespresse oder auf Plakaten auf unsere Veranstaltungen laufend aufmerksam.

Die Volkshochschule Höxter-Marienmünster ist eine nach dem Weiterbildungsgesetz NRW anerkannte, öffentlich geförderte Einrichtung, die jedem/r den Besuch der Veranstaltungen und Kurse ermöglichen soll. Die VHS bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Teilnehmergebühr beträgt zur Zeit in der Regel 2,10 Euro (je 45 Minuten) und 4,00 Euro für Vorträge. Für Kurse und Seminare mit besonderem Aufwand werden entsprechend höhere Entgelte erhoben. Bestimmte Personengruppen erhalten eine Ermäßigung (siehe AGBs). Reisen und Fahrten werden kostendeckend durchgeführt.

Wir sind qualitätszertifiziert durch die renommierte Zertifizierungsgesellschaft der Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft CERTQUA nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV).

* Zusammensetzung des VHS-Fachausschusses:

Beate Rehker (Vorsitzende)
Mathias Schmidt (stv.Vorsitzender)
Klaus Funnemann
Dr. Thomas Güttler
Petra Rode-Bosse
Axel Goldberg
Josef Suermann

Zusätzliche Informationen