VHS-Englischkurse: günstig und gut

Die Volkshochschulen bieten keine schlechteren Englischkurse als teure Sprachschulen. Das ist das Fazit des Tests von Englischkursen von Stiftung Warentest. Mit Kurspreisen zwischen 72 und 160 Euro sind sie außerdem unschlagbar günstig. Der Test zeigt im Detail, was die Kurse leisten – und was von den Alternativen wie etwa den rund 2000 Euro teuren Dreimonatskursen von Wall Street English, früher Wall Street Institute, zu halten ist.

Der vollständige Artikel findet sich unter im Heft „test 10/2013“ oder auf der Webseite.

VHS präsentiert sich auf dem Familienfest

Die Volkshochschule war auch in diesem Jahr wieder auf dem Familienfest in und an der Stadthalle mit einem Stand vertreten. Dabei war das Glücksrad mit dem Höxter - Quiz wieder eine Magnet für Jung und Alt.

 

Petra Gerster begeistert das Publikum in Corvey

Zu einer Lesung mit Petra Gerster hatte die Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis Höxter-Corvey in das Schloss Corvey eingeladen. 300 Besuchern im ausverkauften Kaisersaal  wollte hören und sehen, was die beliebte ZDF-Moderatorin zum Thema Bildung zu erzählen hatte.

 

Weiterlesen...

Spenden für den guten Zweck

Über einem Scheck von je 12.600 € konnten sich die Bürgerstiftung Höxter und die Musikschule freuen. Durch die Auflösung der VHS-Bildungswerk Höxter gGmbH, die einst gegründet wurde, um der Volkshochschule Höxter-Marienmünster eine Beteiligung an Ausschreibungsaufträgen für Bildungsmaßnahmen zu ermöglichen aber mittlerweile aufgrund der Veränderung der Ausschreibungsverordnungen nicht mehr benötigt wird, konnte diese beschauliche Summe für den guten Zweck von VHS-Leiter Rainer Schwiete übergeben werden. Klaus Schumacher als Vorsitzender der Bürgerstiftung möchte damit das Stiftungskapital erhöhen während Martin Leins, Leiter der Musikschule Höxter, Instrumentenreparaturen und Neuanschaffungen finanzieren wird.

Von links: Maria Franke, Klaus Schumacher, Gabriele Knopf, Jörg Albers (alle Bürgerstiftung), Rainer Schwiete, VHS-Leiter und Martin Leins, Musikschulleiter, bei der Spendenübergabe

Verabschiedung und Nachfolge

Große Lebensleistung

Heinrich Fiene nach 40 Jahren als ehrenamtlicher Zweigstellenleiter verabschiedet

"Heinrich Fiene wusste, was Marienmünster braucht, und er war geschätzt als Ansprechpartner für alle Ortschaften." In dieser Würdigung von Rainer Schwiete, Leiter der Volkshochschule Höxter-Marienmünster, steckt die Anerkennung für eine große Lebensleistung als VHS-Zweigstellenleiter, die nach 40-jährigem Einsatz für die Erwachsenenbildung zu Ende gegangen ist.


Heinrich Fiene (Bildmitte unten) wurde nach 40 Jahren verabschiedet. Frau Dr. Strauss-Ellermann (unten links) übernimmt die Nachfolge als VHS-Zweigstellenleiterin in Marienmünster. Es gratulieren VHS-Leiter Rainer Schwiete (unten rechts) sowie Josef Suermann (Stadt Marienmünster), Klaus Schumacher (Stadt Höxter), Bürgermeister Klocke und Ulrich Fraune (stellv. VHS-Leiter)

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen