30 Jahre an der Volkshochschule aktiv

Reingard Kemmler wird als Kursleiterin verabschiedet

Kontinuität und Qualität sind Merkmale für die Reingard Kemmler steht. Seit 1987 war sie an der VHS in Höxter als Kursleiterin im Gesundheitsbereich aktiv. Mit Fitnessgymnastik-Angeboten hat sie Freude an der Bewegung vermittelt und viele Interessenten motiviert, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. In der Summe sind es 150 Kurse mit fast 2.000 Teilnehmern gewesen. „Da gibt es kaum jemanden, der aktiver und erfolgreicher für die Volkshochschule tätig war“, konnte VHS-Leiter Rainer Schwiete bei der Verabschiedung im Rahmen einer kleinen Feierstunde anerkennend bilanzieren. Die Kontinuität der Kurse und die wiederkehrenden Teilnehmer sprechen für die tolle Qualität und das hohe Engagement der Kursleiterin. „Das aufrecht zu halten erfordert ein hohes Maß an Kompetenz, fachlich, pädagogisch aber auch in Sachen Motivation“, ergänzte Schwiete und bedankte sich zugleich. Der Sport und die Vermittlung war eine Herzensangelegenheit für Reingard Kemmler. An der VHS konnte sie Arbeit und Profession ideal mit den familiären Erfordernissen verknüpfen. Nun hört die erfolgreiche Dozentin an der VHS auf, wird dem Sport aber weiterhin treu bleiben. Auch liebäugelt sie damit, den einen oder anderen Kurs an der VHS mal als Teilnehmerin mitzumachen.

 

von links: Ulrike Rabbe, Ulrich Fraune (beide VHS), Reingard Kemmler und Rainer Schwiete (VHS-Leiter)

Zusätzliche Informationen