Erfolgreiche Integration an der Volkshochschule

Traditionell spielt das Thema Integration an der VHS Höxter-Marienmünster eine große Rolle. Seit über 30 Jahren werden erfolgreich Sprachkurse durchgeführt aber auch kulturelle, berufliche und politische Angebote dazu gemacht.

Ganz aktuell gab es wieder einen Grund zur Freude. 18 Teilnehmer des Integrationskurses der VHS konnten ihren Integrationssprachkurs erfolgreich beenden. Die Absolventen kommen insgesamt aus 14 verschiedenen Nationen, wie Türkei, Ukraine, Russland, Polen, Serbien, Kosovo, Tschechien, Amerika, Jemen, Dominikanische Republik, Albanien, Lettland, Vietnam und Eritrea.

Von links nach rechts: Rainer Schwiete (VHS-Leiter), Olga Haustova, Lidiya Kolberg, Daisy Ramos Lafontaine-Werlich, Jindriska Medkova, Okubatsion Berket, Ewelina Wator, Irina Verner, Isa Yüceer, Düriye Kübra Cakir, Kadrije Shala, Thi Lien Huong Luu, Edisa Brulic, Vitaliy Simonenko, Ulrike Krukemeyer und Klara Kraus (Kursleiterinnen)

Ein Ziel verband sie alle, sie wollten Deutsch lernen, um das Land und die Leute zu verstehen und eine Basis für eine erfolgreiche Integration zu legen. Über ein Jahr haben sich die Teilnehmer mit der deutschen Sprache beschäftigt. Viermal wöchentlich gingen die Teilnehmer vormittags zur Volkshochschule, um sich mit Vokabeln und Grammatik in mündlicher und schriftlicher Form auseinanderzusetzen. Nun haben die Teilnehmer die große Herausforderung mit dem „Deutsch-Test für Zuwanderer“  abgeschlossen. Über 70% der Prüflinge erreichten das anspruchsvolle B1-Niveau, das auch Voraussetzung für die Einbürgerung ist. Damit liegt die Quote in Höxter deutlich über dem Bundesschnitt von knapp 50%.  Anschließend wurden in einem 4-wöchigen Orientierungskurs noch Kenntnisse über die Kultur und Geschichte sowie die Rechtsordnung in Deutschland vermittelt. VHS-Leiter Rainer Schwiete gratulierte den Absolventen und dankte dem Lehrerteam für die gute Arbeit. Bei der Verabschiedung wünschten die Kursleiterinnen und die VHS-Leitung den Teilnehmern alles Gute für den weiteren Lebensweg.

 

 

Zusätzliche Informationen