40 Jahre VHS Höxter-Marienmünster

Das neue Semesterprogramm ist da

VHS-Team-TN 2017

Mitarbeiter der Volkshochschule sowie einige Dozenten und Teilnehmer vor dem Haus der VHS

2018 wird für die VHS Höxter-Marienmünster zu einem besonderen Jahr, die heimische VHS wird 40 Jahre. „Aber nicht 40 Jahre alt sondern jung“ erwähnt VHS-Leiter Rainer Schwiete schmunzelnd. „Denn mit 40 kommt man ja bekanntlich in die besten Jahre und wir wollen zeigen, dass wir up to date sind“, berichtet Rainer Schwiete. Im neuen Outfit, orientiert an der Layoutmarke des Deutschen Volkshochschulverbandes, präsentiert sich das neue VHS-Programmheft frisch und modern.

Weiterlesen...

Los geht´s zum Erfolgskurs

Das neue Programmheft ist da

- Anmeldungen sind ab sofort möglich, auch online

Die VHS-Verantwortlichen freuen sich, dass es wieder los geht.
Von links: Ulrich Fraune (Stellv.VHS-Leiter), Dr.Claudia Gehle (Pädog.Mitarbeiterin) und Rainer Schwiete (VHS-Leiter)

Weiterlesen...

Vermittlungsquote einhundert Prozent

Erfolgreich BvB-Maßnahme für junge Erwerbslose

Seit vielen Jahren führt die Volkshochschule Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit durch. Diese Lehrgänge unterstützen die Orientierung junger Menschen unter 25 Jahren: Sie setzen bei der gezielten Berufsorientierung an, ihrer fachlichen und persönlichen Förderung sowie ihrer nachhaltigen beruflichen Ersteingliederung und eröffnen damit neue Chancen auf dem Weg der beruflichen Qualifizierung. Zielgruppe sind vor allem junge Menschen, die nicht wissen welchen Beruf sie ergreifen sollen, keine Ausbildungsstelle gefunden haben, durch Behinderung oder Migration benachteiligt sind oder den Hauptschulabschuss nachholen wollen.

 

Weiterlesen...

30 Jahre an der Volkshochschule aktiv

Reingard Kemmler wird als Kursleiterin verabschiedet

Kontinuität und Qualität sind Merkmale für die Reingard Kemmler steht. Seit 1987 war sie an der VHS in Höxter als Kursleiterin im Gesundheitsbereich aktiv. Mit Fitnessgymnastik-Angeboten hat sie Freude an der Bewegung vermittelt und viele Interessenten motiviert, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. In der Summe sind es 150 Kurse mit fast 2.000 Teilnehmern gewesen. „Da gibt es kaum jemanden, der aktiver und erfolgreicher für die Volkshochschule tätig war“, konnte VHS-Leiter Rainer Schwiete bei der Verabschiedung im Rahmen einer kleinen Feierstunde anerkennend bilanzieren. Die Kontinuität der Kurse und die wiederkehrenden Teilnehmer sprechen für die tolle Qualität und das hohe Engagement der Kursleiterin. „Das aufrecht zu halten erfordert ein hohes Maß an Kompetenz, fachlich, pädagogisch aber auch in Sachen Motivation“, ergänzte Schwiete und bedankte sich zugleich. Der Sport und die Vermittlung war eine Herzensangelegenheit für Reingard Kemmler. An der VHS konnte sie Arbeit und Profession ideal mit den familiären Erfordernissen verknüpfen. Nun hört die erfolgreiche Dozentin an der VHS auf, wird dem Sport aber weiterhin treu bleiben. Auch liebäugelt sie damit, den einen oder anderen Kurs an der VHS mal als Teilnehmerin mitzumachen.

 

von links: Ulrike Rabbe, Ulrich Fraune (beide VHS), Reingard Kemmler und Rainer Schwiete (VHS-Leiter)

VHS beim Deutschen Weiterbildungstag

Zusätzliche Informationen