Bildnachweis

vhs-hoexter.de

 

Slider oben:

Shutterstock_501891616.jpg alias GesundFit_web.jpg

AdobeStock_85537202 alias Sprachen-und-Int_530x174.jpg

EZUS-00907.jpg alias Gesellschaft-und-Leben_530x.jpg

Pixabay hands-1167618_1920_schmal.jpg alias EDV-und-Beruf_530x174.jpg

Collage-Kultur.jpg © Andreas Krukemeyer Fotografie alias Kultur-und-Kreativ_530x174.jpg

DVV_VHS Luisa-A4-quer.png alias vhs-to-go_530x174.jpg


rechte Spalte:

DVV_VHS Lilo_Hans_vhsApp_quer.png alias vhs_to_-go-Lilo_Hans_A4_quer_4c_web.jpg

DVV_VHS teaser_2010_ich_liebe_dich.jpg

Alfa-Telefon "Beladen verboten!" Werbetrailer Lesen-und-schreiben-lernen.jpg

Bildungsprämie aufstieg_durch_bildung.jpg

Sprachtest sprachtest_teaser_vhs-grn.png

ECDL ECDL_DE_web.jpg

Microsoft MOS-Logo.jpg

KVHS Herford VHS-Wissensbissen-Logo.gif

 

unterer Rand:

Big5Concepts stiftundpapier.png

Big5Concepts bell_128x128.png

 

Sonstige im Textflow je nach Menüpunkt (mittlere Spalte):

DVV_VHS vhs_icon-01_Gesellschaft.jpg

DVV_VHS vhs_icon-02_Kultur.jpg

DVV_VHS vhs_icon-03_Gesundheit.jpg

DVV_VHS vhs_icon-04_Sprache.jpg

DVV_VHS vhs_icon-05_Beruf.jpg

Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH, Ben Knabe Westermann_1_hf.jpg alias Westermann_1_verkleinert_web.jpg

DVV_VHS VHS_Tag_2016_Sssmuth_Schwiete.jpg

CERTQUA Certqua_Siegel_9001_AZAV_gross_4c_web.jpg

Neue Westfälische, Burkhard Battran Margot_Käßmann.jpg

GVG, Geographische Verlagsgesellschaft München mbH, Lizenz-Nr.:75.491/08 Stadtplan-HX_Stadtkern.jpg

Wikipedia AlexandervonHumboldt.jpg

Wikipedia NFS_Grundtvig_1820.jpg

Hochschule OWL VHS-Gebäude-Höxter-1900.jpg

ARD alpha deutschland-volkshochschulen-104~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.jpg

DVV_VHS Kramp-Karrenbauer.jpg

Westfalen-Blatt, Ingo Schmitz 2015-05-11-Hoexter-B1M3h2.jpg

WDR WDR_Moellinger.jpg

NRWision TV-Kurs_HX.jpg

Neue Westfälische, Simone Flörke RS_Interview2013.jpg

Neue Westfälische, Simone Flörke Motorsaegenlehrgang_Simone_.jpg

Westfalen-Blatt, Michael Robrecht PolitikMigranten_2012_WB_R.jpg

Neue Westfälische, Amina Vieth Buchkinder_NW_AminaVieth.jpg

Neue Westfälische, Heribert Sobireg Inklusion-Podium.jpg

Pixabay Sprachen-weltweit.jpg

Cobra Software GmbH Cobra_Software.gif

Stiftung Warentest bersicht-Beratungsfrderpr.jpg


Die benutzten Logos wurden uns von den Firmen zur Verfügung gestellt.

Alle weiteren Bilder sind selbst erstellt.

Hinweis zur Erstattung von Kursgebühren durch die Krankenkassen

Erstattung von Gebühren für VHS-Kurse durch die Krankenkassen

Die „Zentrale Prüfstelle Prävention“ der Krankenkassen hat die Voraussetzungen für die Erstattung von Gebühren bei Gesundheitskursen nach § 20 SGB V seit Anfang des Jahres 2016 nochmals verschärft. Demnach ist eine Erstattung nur noch in Ausnahmefällen möglich, bei dem die Kursleitungen zusätzlich zu ihrer Fachqualifikation über eine medizinische oder pädagogische Grundausbildung verfügen müssen. Somit scheiden viele unserer Kurse von der Zulassung aus, obwohl die Kursleitungen fachlich sehr gut qualifiziert sind.

Der hohe Qualitätsstandard der VHS, der durch regelmäßige Überprüfungen und ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO sichergestellt ist, wird von den Krankenkassen leider nicht berücksichtigt.

Wir bedauern diese Situation sehr. Selbstverständlich bekommen Sie weiterhin eine VHS-interne Teilnahmebescheinigung und können versuchen, eine Bezuschussung von Ihrer Krankenkasse zu bekommen.


Weitere Infos erhalten Sie in der VHS-Geschäftsstelle.

E S I F - Projekt

E S I F - Entwicklung von Systemstrukturen zur Integration von Flüchtlingen

Im Projekt ESIF werden Systemstrukturen entwickelt, um die Arbeit aller in der Flüchtlingshilfe tätigen Personen und Institutionen im Kreis Höxter zu unterstützen und zu verzahnen. Das Projekt reagiert auf die aktuelle Flüchtlingssituation in Deutschland (und somit auch in unseren Kommunen) und schafft Systeme und Strukturen im Kreis Höxter, um Kräfte zu bündeln, Kooperationen zu bilden und damit Integration zu fördern. Ziel ist die kreisweite Vernetzung aller ehrenamtlich Tätigen mit Vereinen, Verbänden, Organisationen, Kommunen und Unternehmen sowie mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter des Kreises Höxter.

ESIF initiiert kreisweit runde Tische zum Austausch für Ehrenamtliche und betreibt eine Internetplattform, auf der die Vernetzung und der Austausch in digitaler Form ermöglicht wird:

www.esif-hx.de.

 

ESIF-Team mit den Ansprechpartner(inne)n Heike von Broock, Andzelika Kassan, Friedrich Blase, Dr. Claudia Gehle und  Ulrich Fraune (von links).

Tel.: 05271 / 9634303, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gefördert als Teilprojekt des Kreises Höxter im Rahmen des Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“ durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und das Land NRW.

Weitere Infos unter www.esif-hx.de.

 

Collegium Musicum Höxter - Holzminden

Ein Kursangebot für Laienmusiker

Das Collegium Musicum der Volkshochschule Höxter-Marienmünster und der
Kreisvolkshochschule Holzminden besteht in seiner heutigen Form seit 1988
als Kursangebot beider Volkshochschulen. Es ist damit eine der wenigen
gemeinsamen Institutionen über die Ländergrenzen hinweg. Die Mitglieder
proben abwechselnd in der Aula der VHS Höxter und in der Mensa der Berufs-
bildenden Schulen Holzminden. Das Orchester arbeitet auch mit anderen
Ensembles zusammen und wirkt bei zahlreichen Konzerten in der Region mit.
Hervorzuheben ist die nun schon regelmäßige Zusammenarbeit mit dem ge-
meinsamen Orchester des König-Wilhelm-Gymnasiums und der Musikschule
Höxter, unter anderem bei der alle zwei Jahre stattfindenden „Musikschul-
Gala“ im Schloss Corvey. 

 

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier...

 

 


Das Orchester des Collegium Musicum zum 30. Jubiläum 2018.

  

 

                                                                             
              

 

Das Orchester Collegium Musicum Höxter - Holzminden

 

Das Orchester

Das Collegium Musicum der VHS Höxter und der KVHS Holzminden besteht in seiner heutigen Form seit 1988 als Kursangebot beider Volkshochschulen. Es ist damit eine der wenigen gemeinsamen Institutionen über die Länder-grenzen hinweg. Die Mitglieder proben abwechselnd in der Aula der VHS Höxter und in der Aula des Campe-Gymnasiums Holzminden. Das Orchester arbeitet auch mit anderen Ensembles zusammen und wirkt bei zahlreichen Konzerten in der Region mit. Hervorzuheben ist die nun schon regelmäßige Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Orchester des König-Wilhelm-Gymnasiums und der Musikschule Höxter, unter anderem bei der alle zwei Jahre stattfindenden „Musikschul-Gala“ im Schloss Corvey.


 

 

Derzeitige Besetzung:

Violine I: 7

Violine II: 6

Viola: 2

Cello: 4

Bass: 1

Flöte: 4

Oboe: 1

Wollten Sie schon immer einmal „Tutti-Geige“ spielen? Haben Sie Ihr Fagott seit Jahre nur abgestaubt? Möchten Sie statt Marschmusik mit Ihrem Horn vielleicht einmal richtige Orchesterstücke spielen?

Wir suchen ständig interessierte Hobbymusiker aller Altersstufen, die einfach Spaß an der (nicht nur klassischen) Musik haben und gerne in einem größeren Ensemble mitspielen möchten. In der Regel wird Mittwochs um 20:00 geprobt, vgl. ->Probenplan. Wenn Sie Interesse haben, so melden Sie sich doch einfach bei Frau Greipel-Werbeck (Tel. 05271-34889)

Sie sind jederzeit zum Schnuppern in einer der Proben eingeladen!

 

Zu den Anfängen

In den 80er Jahren bestanden in Holzminden und in Höxter zwei kleine Streicherensembles, beide mit der Bezeichnung Collegium Musicum. Die Holzmindener suchten Anfang 1988 einen neuen Leiter. Beide Ensembles hatten damals eine gemeinsame Bassgruppe, nämlich Herrn Schiller und Herr Kienzler. Von ihnen kam der Vorschlag, doch gemeinsam zu musizieren, um auch größere Werke einstudieren zu können. Eine erste Zusammenkunft

fand im April 1988 in Höxter statt, in der "die Holzmindener“ einmal "die Höxteraner“ kennenlemen wollten, vor allem natürlich auch die Orchesterleiterin Eva Greipel-Werbeck. Als Ergebnis nahm man nach den Sommerferien die gemeinsame Arbeit auf, die nun schon 25 Jahre währt.

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen