Adventslesung mit Margot Käßmann am 6. Dezember 2014

„Qualität des Herzens entdecken“

Theologin Margot Käßmann interpretiert vor 500 Zuhörern die Weihnachtsbotschaft neu

Aus dem Artikel in der Neuen Westfälischen vom 8. Dezember 2014, Text und Fotos (Nr.3, 7, 12) von Burkhard Battran

Es war der Höhepunkt im diesjährigen Vortragsangebot der Volkshochschule. Vor 500 Zuhörern hat die aus Marburg stammende evangelische Theologin Margot Käßmann (56)am Samstag in der Höxteraner Kilianikirche eine adventliche Lesung gehalten.

„Wir sind wirklich sehr stolz und glücklich, dass es uns gelungen ist, Margot Käßmann für diesen Termin zu gewinnen. Diese Lesung ist eine von nur drei Veranstaltungen, somit ist das schon ein recht exklusiver Abend heute“, sagte der Leiter der Volkshochschule Höxter-Marienmünster, Rainer Schwiete. 

In der stimmungsvoll illuminierten Kilianikirche stimmte Margot Käßmann mit Anekdoten, Gedichten und Geschichten aus eigener und fremder Feder die Zuhörer auf das nahende Weihnachtsfest ein. „Weihnachten heißt, dass wir die Qualität des Herzens neu entdecken, darauf kommt es an“, sagte Käßmann.

  • 01-Plakat
  • 02-Kaessmann-Kirche
  • 03-Kaessmann-Begruessung_NW
  • 04-Veranstalter_Kaessmann-NW
  • 05-Kaessmann-Damian
  • 06-Einfuehrung_Schwiete
  • 07-Kaessmann-NW
  • 08-Kaessmann-Lesung
  • 09-Hucks_Gitarre
  • 10-Kaessmann-Lesung
  • 11-Dank_Pfarrer_Schreiner
  • 12-Buchsignierung_Kaessmann_NW
  • 13-Buchsignierung_Kaessmann_1
  • 14-Buchsignierung_Kaessmann_2
  • 15-Buchsignierung_Kaessmann_3
  • 15-Kaessmann-Interview

Die Bilder zur Vergrößerung bitte anklicken.

 

Musikalisch mitgestaltet wurde die Lesung durch den Siegener Gitarristen Werner Hucks (52), der bekannte Weihnachtslieder dezent verjazzt, neu interpretierte.

„Wir haben heute einen Abend mit vielen Impulsen zum Nachdenken, Weiterdenken und Umdenken erlebt“, fasste Gastgeber Pfarrer Reinhard Schreiner den Abend zusammen, an dem auch Kopten-Bischof Anba Damian teilgenommen hatte.

Zum gesamten Artikel...

 

Zusätzliche Informationen